Samstag, 29. März 2014

Frühlingsküche

 
Der Frühling ist zurück, die Sonne scheint und wir hatten Lust auf ein leichtes Lunch. Herausgekommen ist ein erfrischender Salat mit Pilz-Crostini.

Rezept Salat mit Pilz-Crostini
 
Für 4 Portionen Salat mit Pilz-Crostini benötigt man
 
250 g Feldsalat
80 g Rucola
1/2 Honigmelone
8-12 Radieschen
300 g Shiitake
4 Scheiben Ciabatta
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
Aceto Balsamico
Apfelessig
1/2 TL Senf
Olivenöl
1 TL Crème fraîche
40 g Ziegenfrischkäse
Salz, Pfeffer
 
Zunächst röste ich das Ciabatta mit einem Schuss Olivenöl im mit der Grillfunktion des Backofens an. Man muss echt auf der Hut sein, dass das Brot nicht verbrennt, meist reichen schon 1-2 Minuten aus.
 
 
Dann putze ich die Shiitake, entferne den Stil und schneide die Pilze in grobe Würfel. Diese werden dann zusammen mit dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch in etwas Olivenöl scharf angebraten.  
 
 
Sobald die Pilze rundum gebräunt sind, würze ich mit Salz und Pfeffer und  nehme sie zum auskühlen aus der Pfanne und schmecke mit einem guten Schuss Aceto Balsamico ab. Kurz vor dem Anrichten gebe die kleingeschnittene Petersilie und einen Schuss Olivenöl dazu und verteile die Pilzmasse auf den Ciabatta-Scheiben.
 
 
Als nächstes wasche ich den Salat und die Radieschen. Diese teile ich je nach Größe dann noch in Hälften oder Viertel.
Die Melone wir halbiert, das Kerngehäuse entfernt und dann eine Hälfte komplett in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten.
 
Für das Dressing vermische ich zunächst 2 Teile Aceto Balsamico, 1 Teil Apfelessig, den Senf, die Crème fraîche und etwas Salz miteinander. Wenn das Salz vollständig aufgelöst ist, gebe ich 2 Teile Olivenöl dazu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
 
 
 
 
 
Angerichtet wird auf großen flachen Tellern. Ich beginne mit der Melone, mische den grünen Salat mit dem Dressing in einer separaten Schüssel und gebe ihn in die Mitte des Tellers.
Garniert wird dann mit den halbierten Ciabatta-Scheiben, den Radieschen und etwas Ziegenfrischkäse.
 
 
 
Guten Appetit!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen